Desktop
Tablet
Phone
Du musst eingeloggt sein, damit der vollständige Inhalt angezeigt werden kann.
Bl_Sedaris_Wersfindetdem_Tagebuecher_SUS.indd

Buchtipp: „Wer’s findet, dem gehört’s“

Ab 18. September im Handel

Einem Tagebuch vertraut man seine intimsten Wünsche und größten Geheimnisse an. Die Gründe, so ein Tagebuch zu führen, sind für jeden unterschiedlich. Der amerikanische Comedian und Buchautor David Sedaris kann sich ein Leben ohne den täglichen Seelenstriptease überhaupt nicht mehr vorstellen. In seinem neuen Werk „Wer‘s findet, dem gehört‘s“, erlaubt er uns einen ganz besonderen Einblick in sein Privatleben. Das Buch ist nämlich ein Best of seiner Tagebucheinträge aus den letzten Jahrzehnten.

Beitrag, Interview