Desktop
Tablet
Phone
Du musst eingeloggt sein, damit der vollständige Inhalt angezeigt werden kann.
Polizeikelle Halt Polizei

Achtung, Abzocke!

Vorsicht vor falschen Bußgeldern

Zu dicht aufgefahren, die rote Ampel übersehen oder viel zu schnell gefahren? Das kann teuer werden und uns im schlimmsten Fall sogar den Führerschein kosten. Doch aktuelle Studien zeigen, rund 25 Prozent aller Bußgeldverfahren sind fehlerhaft. Woran das liegt und wie wir uns wehren können, das erfahrt ihr hier.

 

Interview mit Jan Ginhold von geblitzt.de:

1. Wie kommt es, dass bei so vielen Bußgeldbescheiden Fehler gemacht werden?

2. Warum zahlen wir die Strafe oft trotzdem, ohne zu hinterfragen?

3. Welche Bußgelder können denn angefochten werden?

4. Wie kann ich mein Bußgeldverfahren prüfen lassen?

5. Welche Kosten entstehen dabei für mich?

 

Beitrag:

 

 

 

Beitrag, Interview